29. Mai 2020 · Kommentare deaktiviert für Vorankündigung: „Ausbildung 49 digital“ vom 26. – 27.06.2020 · Kategorien: Aktuell

15. Mai 2020 · Kommentare deaktiviert für Wiedereinstieg in den Unterricht · Kategorien: Aktuell

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Kolleginnen und Kollegen!

Das Kultusministerium hat nun den Wiedereinstieg der noch fehlenden Jahrgänge in den Regelunterricht endgültig geregelt. Die Daten unterscheiden sich in Teilen von den bisher angenommenen.

Jahrgang 9 startet, wie bereits bekannt, am 18.05.2020

Jahrgänge 7 und 8 starten am 03.06.2020

Jahrgänge 5 und 6 starten am 15.06.2020

Wir werden bei unserer umschichtigen Regelung „Tag um Tag“ für alle Jahrgänge bleiben. Unsere Strukturplanung ist ab dem Wiedereinstieg bis zum 10.07.2020 fortgeschrieben.

Die letzte halbe Schulwoche (Zeugniswoche) ist ausgespart, weil wir vermuten, dass hier noch ein Erlasshinweis zur umschichtigen Zeugnisausgabe folgt.

Wie bereits bei den Abschlusschüler*innenplänen geben die Namenskürzel der eingetragenen Lehrer*innen an den jeweiligen Schultagen die Stundenabfolge bekannt. Weiterlesen »

26. April 2020 · Kommentare deaktiviert für Umgang mit Beschäftigten und Schüler*innen, die besonderen Schutzes bedürfen · Kategorien: Aktuell

Am 24.04.2020 hat das Land Niedersachsen die Regelungen zum Umgang mit Beschäftigten, die besonderen Schutzes bedürfen, geschärft. Es werden die Risikogruppen nach RKI und das grundsätzliche Vorgehen in Schulen benannt und geregelt. Ergänzend werden Hinweise zum Umgang mit Schüler*innen aus Risikogruppen gegeben. Darüberhinaus findet sich das bereits angekündigte Formular „Ärztliche Bescheinigung zur Vorlage bei der Schulleitung„, das allein für die Beschäftigten in der Schule gilt. Allen Beschäftigten, die bereits ein ärztliches Attest vorgelegt haben, wird empfohlen, das Formular nachzureichen. Gesunde Beschäftigte, die mit einer Person im Haushalt leben, die zu einer Risikogruppe gemäß RKI zählt, gehören selbst nicht zur definierten Risikogruppe. Sie können aber unter Berücksichtigung von Bedarf und Einsatzplanung im Homeoffice beschäftigt werden. Für unsere Schule bedeutet das, dass die bereits getroffenen Absprachen mit einzelnen Beschäftigten ihre Gültigkeit zunächst bis auf Weiteres behalten.

Auch Schüler*innen, die einer der RKI Risikogruppen angehören oder die mit Angehörigen von Risikogruppen in häuslicher Gemeinschaft leben, können auf Wunsch der Erziehungsberechtigten zu Hause lernen. Dabei spielt die Schwere der bestehenden Erkrankung, eine eventuelle Häufung von Riskiken, das Alter des Kindes bzw. des Jugendlichen und das Vermögen, erforderliche Hygieneregeln einzuhalten, eine wichtige Rolle. Beim Verbleib zu Hause ist das Vorlegen einer ärztlichen Bescheinigung nicht erforderlich. Es bedarf jedoch des persönlichen Erklärens gegenüber der Schulleitung. Auch hier gilt: Die bereits erfolgten Gespräche müssen nicht wiederholt werden.

24. April 2020 · Kommentare deaktiviert für Abschlussprüfungen Niedersachsen in Corona-Zeit · Kategorien: Aktuell

Umschichtiger voraussichtlicher „Fahrplan“ der Abschlussschüler*innen bis zur Zeugnisausgabe:

 

23. April 2020 · Kommentare deaktiviert für Hygienehinweise · Kategorien: Aktuell

Die Thomas-Morus-Schule hat für den umschichtigen Wiedereinstieg in den Unterrichtsbetrieb wichtige Hygienehinweise zusammengefasst und ihr Hygienekonzept den akutellen Gegebenheiten angepasst. An dieser Stelle machen wir die Hinweise für alle Mitglieder der Schulgmeinschaft und mögliche Gäste der Schule öffentlich.

Weiterlesen »

18. April 2020 · Kommentare deaktiviert für Schulanmeldung der neuen Fünftklässler · Kategorien: Aktuell

Liebe Eltern der Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen!

In der aktuellen Situation wird es wahrscheinlich darauf hinauslaufen, dass die Schulanmeldungen für das kommende Schuljahr in weiten Teilen online geschehen. Wir bitten Sie, uns die ausgefüllten Anmeldeformulare bereits jetzt digital zukommen zu lassen. Alle nötigen Informationen finden Sie hier. Bei Unklarheiten melden Sie sich gerne telefonisch bei uns im Sekretariat. Auch ein persönliches Telefonat mit der Schulleitung ist während der Werktage von 8.00 bis 13.00 Uhr möglich. 

18. April 2020 · Kommentare deaktiviert für Leitfaden des Kultusministeriums zum Lernen zu Hause · Kategorien: Aktuell

Unter diesem Link findet man den Leitfaden des Kultusministeriums zum Lernen zu Hause. Unsere Schule hat durch verschiedene Schulgemeinschaftsmails bereits detailliert zur Verfahrensweise „Fernunterricht“ informiert. Wir wünschen dem weiteren Unterricht daheim gutes Gelingen und setzen dabei auf fruchtbringende Kommunikation aller Beteiligten.

Gerne verweisen wir bzgl. des Verständnisses unserer digitalen Kommunikationsplattformen erneut auf unsere Tutorials. Es lohnt sich, hier regelmäßig vorbeizuschauen. Vier Lehrer der TMS sind mit der steten Produktion von Erklärfilmen beschäftigt. Wir wünschen gute Erkenntnisse 🙂

16. April 2020 · Kommentare deaktiviert für Schrittweise Schulöffnung · Kategorien: Aktuell

Im Verlauf des 16.04.2020 teilt das Kultusministerium des Landes Niedersachsen mit, wie die schrittweise Wiedereingliederung der Schüler*innen in den Schulen des Landes vonstatten gehen soll. Wir werden alle erlasslichen Regelungen, die die Thomas-Morus-Schule betreffen in einer zeitnahen „Schulgemeinschaftsmail“ zusammenfassen. Wer die Pressekonferenz von Herrn Kultusminister Tonne verfolgen möchte, kann das über diesen Link tun. 

09. April 2020 · Kommentare deaktiviert für Dein Beratungsteam ist für dich da · Kategorien: Aktuell

Liebe/r Schüler*innen der TMS,

nun haben wir schon seit über zwei Wochen keinen normalen Unterricht mehr und wir hoffen, dass es dir gut geht in dieser merkwürdigen Zeit.

Vieles ist gerade völlig anders…die Sportvereine haben zu, die Jugendzentren sind dicht. Einfach mal eben mit Freunden treffen… geht nicht. Weiterlesen »

01. April 2020 · Kommentare deaktiviert für Schulstiftung hilft – eine Solidaraktion unseres Schulträgers · Kategorien: Aktuell

Immer mehr Menschen geraten angesichts der Corona-Krise in finanzielle Schwierigkeiten, sie müssen um ihre (frei)berufliche Existenz bangen und erhebliche finanzielle Einbußen aufgrund der Maßnahmen gegen die Pandemie und deren wirtschaftlichen Folgen hinnehmen. Dazu gehören auch Familien, deren Kinder unsere Schulen besuchen. Besonders hart trifft es Menschen, die nur über das Lebensnotwendige oder wenig mehr verfügen.

An die Einrichtungen der Caritas und ihre sozialen Fachverbände wenden sich in diesen Wochen immer mehr Menschen in Not, z. B. einkommensschwache Familien, Alleinerziehende, ALG-II-Empfänger. Sie sind von der Schließung des Tafel-Angebots und von der Verknappung des Angebots an preisgünstigen Lebensmitteln durch Hamsterkäufe besonders betroffen. Die Spenden für die Nothilfe der Caritas werden über ihre Beratungsstellen zwischen Aurich und Osnabrück unbürokratisch an die Menschen gegeben, die von der Corona-Krise besonders hart getroffen werden. Daran können sich auch Familien wenden, deren Kinder Stiftungsschule besuchen, Weiterlesen »