18. April 2020 · Kommentare deaktiviert für Wochenende? Digitale Auszeit? · Kategorien: Schulleitungskolumne

Schulleiter Matthias Wocken am 18.04.2020

Am vergangenen Mittwoch, 15.04.20, „ging die Schule wieder los“. Die Osterferien „ohne Ostern“ waren vorbei und wir haben unsere Schülerinnen und Schüler pünktlich zu Schulbeginn nach den Ferien begrüßt – per Email. Uff…

Lehrerinnen und Lehrer schreiben mir, dass sie den Livekontakt zu ihren Schüler*innen vermissen. So wie es gerade ist, ist es einfach nicht gut. Blöder Virus! Wir werden alles tun, sämtliche ergriffenen Maßnahmen umsetzen, um eine weitere Ausbreitung zu verhindern. Das muss doch dringend wieder anders werden!

Gestern waren es so viele Emails im Postfach wie noch nie zuvor. Alle Absender warten berechtigt auf Antwort und da ich ja vermutlich momentan auch noch mehr Mails schreibe als sonst und damit die Postfächer anderer Menschen überschwemme, ist „nur noch eben kurz die Welt retten“ wohl ein aktuelles digitales Phänomen. Die Kompetenzen im Umgang mit „nur digital“ fehlen uns allen noch.

Aaaaaber, gut, dass es wenigstens den Kontakt „durch’s Netz“ gibt. Was würden wir alle tun, wenn das Internet nicht erfunden worden wäre. Mittlerweile habe ich so viele Mitglieder unserer Schulgemeinschaft in Videochats wiedergesehen, dass ich tatsächlich ein „Gefühl von Gemeinschaft“ empfinde.

Exkurs 1: Spannend sind die gewachsenen Bärte und kreativen Frisuren 😉

Mal sehen, was die kommenden Tage bringen. Im Moment überreguliert die Informationsflut ein wenig. Wir werden zusehen, dass nach der Klärung aller rechtlichen Belange der „Schulalltag“ in dem Maße, wie er möglich ist, wieder einkehrt. Vielleicht drücken alle interessierten Leser*innen dafür mit die Daumen.

Exkurs 2: Danke für die vielen Reaktionen auf die Beiträge in der Rubrik „Schulleitungskolumne“. Wenn diese Buchstaben tatsächlich ein wenig Einblick in unsere „Schulseele“ bieten können, dann motiviert das zum Weitermachen.

Sonnige Samstagsgrüße!