25. Juni 2018 · Kommentare deaktiviert für Schuljahresabschluss 2018 · Kategorien: Schulleitungskolumne

Schulleiter Matthias Wocken am 25.06.2018

Liebe Eltern!

Es ist soweit, am Mittwoch gibt es die Jahreszeugnisse und das Schuljahr 2017/18 ist Geschichte – Zeit, Ihnen noch einen Brief zu schreiben und verschiedene Dinge mitzuteilen.

Am vergangenen Freitag verließen 116 Schülerinnen und Schüler unsere Schule. Wir haben gemeinsam eine bewegende, gut gelaunte Abschlussfeier am Morgen in der Aula gefeiert. Abends folgte eine klasse Party in der OsnabrückHalle. Von Beginn an war die Tanzfläche gefüllt und die Stimmung war bestens. Es tut gut, sich in dieser Atmosphäre voneinander zu verabschieden.

Erneut konnten deutlich über 45% unserer Schülerinnen und Schüler den Erweiterten Sekundarabschluss I erreichen, der direkt zum Übergang an die Oberstufe eines Gymnasiums berechtigt. Diese Quote ist beeindruckend und freut alle beteiligten Lehrkräfte ganz besonders. Zudem gingen mit diesem Jahrgang die letzten Schülerinnen und Schüler, die unsere Schule als Haupt- und Realschüler verließen. Ab dem kommenden Schuljahr ist die TMS bis zum 10. Jahrgang Oberschule. An den Abschlussbezeichnungen ändert sich dadurch nichts. Das heißt, auch im kommenden Jahr vergeben wir vom Haupt- über den Realschulabschluss bis hin zum Erweiterten Sekundarabschluss I wieder die üblichen Schulabschlüsse.

Ihre Kinder sind bei fantastischer Stimmung am 08. Juni sehr viele Runden um die Berufsbildenden Schulen in Haste gelaufen. Der Sponsorenlauf der Schülervertretung war ein unglaublicher Erfolg. Bisher haben wir gute 7500,00 Euro auf dem Spendenkonto liegen und es haben noch nicht mal alle Klassen (Praktikum im Jahrgang 8) abgegeben. Diese Summe erfüllt uns mit großer Freude. Die Finanzierung des Wasserspenders in der Aula, der als Projetkt der SV ganz toll angenommen wird, ist gesichert und die ersten Rücklagen für unsere große Schulfahrt im September 2020 sind getätigt. Wir sagen allen Spendern ein ganz herzliches „Vergelt’s Gott!“ – Sie sind großartig!    

Die Anmeldungen zu den neuen fünften Klassen sind an der Thomas-Morus-Schule sehr gut verlaufen. Wir sagen an dieser Stelle allen Familien, die ihre Kinder zum Schnuppertag, Kennenlernnachmittag oder an den Zukunftstagen trotz Freizeit in die Schule gefahren haben, um Betreuung, Führungen oder Spiele mit den Neuen möglich zu machen, ganz lieb danke für den zusätzlichen Einsatz. Ihre Kinder sind unsere Visitenkarte und wir freuen uns sehr über das uns entgegengebrachte Vertrauen.

Die Umbauten im Obergeschoss I schreiten voran. Wir sind uns ziemlich sicher, dass alle neuen Klassenräume zu Beginn des neuen Schuljahres bezogen werden können. Es ist jetzt schon absehbar, dass auch das Obergeschoss I ab August 2018 zum Lernen einlädt. Wir sind unserem Schulträger, der Schulstiftung im Bistum Osnabrück, sowie allen weiteren Planern und Handwerkern sehr dankbar für die bauliche Umsetzung unserer pädagogischen Ideen.

Ihnen und Ihren Kindern danken wir für das Verständnis während der Bauphase seit den Osterferien. Es ist keinesfalls selbstverständlich, dass eine Schule derartig widrige Umstände schultert. Wir haben das durch guten gemeinschaftlichen Umgang und mit reichlich lächelnden Gesichtern immer wieder geschafft. Sagen Sie bitte Ihren Töchtern und Söhnen herzlichen Dank für das Akzeptieren der längeren Wege zu den Toiletten, für Umwege auf den Fluren und für die verschiedenen Umzüge aus den unterschiedlichsten Räumen. Dank Ihrem Verständnis ist die Schule schneller wieder auf Stand als üblich.

Schuljahresbeginn 2018/19 ist in diesem Jahr am Donnerstag, den 09. August um 08.00 Uhr in der Christus-König-Kirche in Haste. Die Schülerinnen und Schüler können direkt dorthin kommen. Wir starten mit einem gemeinsamen Gottesdienst der sechsten bis zehnten Klassen in das neue Schuljahr. Durch den Umbau der Kirche ist es möglich, dass wir uns mit der Schulgemeinschaft nicht mehr auf verschiedene Gotteshäuser verteilen müssen.

Liebe Eltern, wir wünschen Ihnen einen wunderbaren Sommer mit Ihren Kindern, hoffentlich reichlich freie und entspannte Urlaubstage oder kurzum einfach eine gute Zeit. Danke für die gute Zusammenarbeit im Sinne unserer Schülerinnen und Schüler. Sollte die ein oder andere Zensur im Zeugnis auf die Seele drücken, melden Sie sich bitte gleich zu Beginn des neuen Schuljahres bei der zuständigen Klassenlehrkraft. Nur gemeinsam können wir unterstützend tätig werden.

Sommerliche Grüße im Namen des gesamten Kollegiums der TMS