25. November 2017 · Kommentare deaktiviert für Projekttag „Reformationsjubiläum“ · Kategorien: Aktuell

„Reformation- was geht`s mich an“, so lautete das Thema eines Workshops im Rahmen des Projekttages „Reformationsjubiläum“ an der Thomas-Morus-Schule. In unterschiedlichsten Arbeitsgruppen wurden Luther-Bilder erstellt, Rollenspiele eingeübt, mit dem Buchdruck oder an Luther-Zitaten gearbeitet, Umfragen durchgeführt. Nach der Arbeit verhalf eine einstündige Pause mit einem reichhaltigen Essensangebot seitens der schuleigenen Cafeteria zu guter Erholung, bevor es dann an die Präsentation ging. In einer Vollversammlung sangen die Kinder der 5. Klassen mit Frau Nöring ein Lied, in dem es um Freunde ging- die Luther schließlich auch gebraucht hat, die Bläserklasse unter Herrn Kötter präsentierte ein Musikstück, Rollenspiele aus dem Leben Luthers, Videosequenzen oder moderne Bibelübersetzungen kamen zur Aufführung und fanden in der Schülerschaft großen Beifall. Mit diesem Tag haben die Schüler der Thomas-Morus-Schule hoffentlich bemerkt, dass uns die Reformation tatsächlich etwas angeht und bis heute in unserer Gesellschaft wirkt. Katholische Schule auf evangelischen Pfaden? Kein Widerspruch, sondern ein absolut spannender ökumenischer Blick über den immer kleiner werdenden Tellerrand.