09. August 2017 · Kommentare deaktiviert für Die 9d erlebt WIRTSCHAFT live: Betriebserkundung im Wasserwerk Wittefeld · Kategorien: Aktuell

Die Stadtwerke Osnabrück hatten uns eingeladen, eines der drei Wasserwerke zu besuchen, die die 160.000 Osnabrücker mit erstklassigem Trinkwasser versorgen. Die erste Frage, die sich den Schülern aufdrängte, war: „Wieso liegt dieses Wasserwerk und all seine Quellen in Bramsche/Hesepe und nicht in Osnabrück?“ Herr Böhmer konnte nicht nur diese Frage schlüssig aufklären. Nach einem Gang zu einer Quelle samt Pumpstation und Aufbereitungsbecken versammelten wir uns in einem Schulungsraum. Hier erfuhren wir anhand einiger Folien viel über Aufbereitung und Transport des „blauen Goldes“; und in einem vorbereiteten Versuch demonstrierte Herr Böhmer uns das Prinzip der Wasseraufbereitung, das wir anschließend während einer Betriebsführung Schritt für Schritt beobachten und nachvollziehen konnten. Im vierten und letzten Abschnitt dieser Betriebserkundung informierte der Mitarbeiter der Stadtwerke Osnabrück über Berufe der Kollegen, die in einem Wasserwerk arbeiten. Somit konnten die Schülerinnen und Schüler Einblicke gewinnen in die Berufe …

• Anlagenmechaniker f. Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik
• Elektroniker Fachrichtung Energie- u. Gebäudetechnik
• Industriemechaniker
• Wasserbauer
• Laborant
• PS: in allen Berufen werden Jungen und Mädchen ausgebildet.

Auf der halbstündigen Rückfahrt zur TMS wurden bei bester Laune noch einmal Fragen für das Protokoll besprochen: „Wieso kann man den Klärschlamm eigentlich verbrennen?“ oder: „Wie viele Liter sind eigentlich 12 Mio. Kubikmeter Wasser?“ Das entspricht übrigens der 2016 bereitgestellten Menge Trinkwasser für die Stadt Osnabrück, 120 l für jeden Osnabrücker, jeden Tag.

Lüpke-Narberhaus, 8.8.17